Segelmacherei - Konow

"Meisterbetrieb"

logo dehler 31

Segelschnitte

Bei allen Schnitten kommt unsere moderne Segel-Design-Software Pro Sail
und ein Laser Cutter für einen milimetergenauer Zuschnitt zum Einsatz.
Dies Garantiert bei allen Segelschnitten ein optimales Profil,
welches zu Ihrem Boot passt.

prosail
horizontalschnitt

Cross-Cut / Horizontalschnitt

Dies ist sozusagen der Standart Schnitt er kommt bei den meisten Segeln zum Einsatz.
Bei ihm verlaufen die Nähte rechtwinklig zur Achterlieks-Sehne.
Er ist Stabil sowie Kostengüstig in der Herstellung.

Bie Bahnverteilung hat allerdings einen Nachteil gegenüber dem
Fan-Cut oder dem noch besserem Tri-Radial Schnitt.
Bei diesen beiden Schnitten ist nämlich die Bahnausrichtung,
der Kraftrichtung im Segel noch besser angepasst.
Außerdem kann das Tuchgewicht beim Triradialschnitt variiert werden.


Bei diesem Schnitt können alle gewebten Segeltuche verarbeitet werden:
wie z.B: Strong Fill, All Purpose Blade, C-Breeze, Square, Hydra Net und Classic.


fancut

Fan-Cut

Hier werden die Bahnen nicht wie beim Cross-Cut Rechtwinklig zur Achterlieks-Sehne
(Linie zwischen Kopf- u. Schotpunkt) angeordnet.
Sondern rechtwinklig zum Achterlieks-Strak.
Hiermit ermöglicht man eine noch genauere Bahn Ausrichtung zur Kraftrichtung im Segel.
Am besten ist der Schnitt geeignet für Vorsegel, die im Achterliek
keine Segellatten haben und deswegen hohlgestrakt sind.


Bei diesem Schnitt können alle gewebten Segeltuche verarbeitet werden:
wie z.B: Strong Fill, All Purpose Blade, C-Breeze, Square, Hydra Net und Classic.


triradial

Tri-Radial Schnitt

Bei diesem Schnitt ist die Bahn Ausrichtung dem Kraftverlauf am besten angepasst.
Die Segel können formstabiler und zugleich leichter gebaut werden.
Das ist möglich durch speziell Laminierte Segeltuche,
die eine geringe Dehnung und eine hohe Festigkeit haben.
Außerdem können leichtere Tuche im Vorlieksbereich vernäht werden.


Bei diesem Schnitt können alle Laminierten Segeltuche verarbeitet werden:
wie z.B: DCX, X-Tech, GPL, .........
und das gewebte Tuch: Hydra Net Radial kann wegen seiner Konstruktion auch verarbeitet werden.


diagonal

Diagonal-Schnitt

Dies ist ein abgewandelter Horizontalschnitt. Mit der Besonderheit, dass die Bahnen im Unterliek auch Rechtwinklig zur Unterlieks-Sehne verlaufen. Dadurch erreicht man im Unterliek eine geringere Dehnung. Der Schnitt kommt bei Klüvern und Traditionellen Vorsegeln zum Einsatz.


Bei diesem Schnitt können alle gewebten Segeltuche verarbeitet werden:
wie z.B: Strong Fill, All Purpose Blade, C-Breeze, Square, Hydra Net und Classic.